Backhausfest 2019

Niemand wagte zu hoffen, dass der vor Festbeginn erfolgte Niederschlag der einzige war – aber nachdem die Tische und Bänke abgewischt waren blieb es den restlichen Nachmittag und Abend trocken und mild.

Dieses Wetter nutzen die zahlreich erschienen Gäste um die traditionell im Backhaus zubereiteten süßen und salzigen Kuchen sowie das Schwarzbrot aus dem Backhaus als Schmalzbrot oder mit Fleischkäse zu genießen.  Auch der Weinprobierstand des Weinguts Eberhard Klein wurde stark nachgefragt.  Der Ablauf ist inzwischen Routine und muss nur an die neuen Gegebenheiten angepasst werden: nach Investition in eine weitere Spülmaschine wurde das Spülteam aufgestockt und es kann inzwischen komplett auf Einweggeschirr verzichtet werden. 

Die über sechzig Helfer, welche teilweise schon am Vortag mit dem Dämpfen der Zwiebeln begonnen haben, können wieder auf eine stolze Anzahl von 144 gebackenen Kuchen, d.h. knapp 1.500 Stück Kuchen sowie ca. 30 Brote  zurückblicken.

Vielen Dank an die Gäste für Ihren Besuch.

 

 

   

JGLOBAL_PRINT